Fahrlässigkeit

Die genaue Definition von Fahrlässigkeit ist nicht einfach, aber allgemein wird immer dann von Fahrlässigkeit gesprochen, wenn ein Unfallverursacher nicht mit hinreichender Sorgfalt gehandelt hat. Allerdings kommt es immer wieder zu Querelen zwischen Versicherungen und Versicherungsnehmern, da Fahrlässigkeit oft eine Grauzone ist.

Generell existieren bei Fahrlässigkeit drei Abstufungen: bewusst fahrlässiges Verhalten (beispielsweise wenn ein Fahrer die Vorfahrt nimmt), unbewusst fahrlässige Verhalten (z.B. bei minder schweren Ein- und Ausparkunfällen), sowie grob fahrlässiges Verhalten bei besonders schwerer Missachtung der Sorgfaltspflicht.

Zurück zur Übersicht

Kostenlose Hotline

0800 - 755 455 410
Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne beraten Sie unsere Experten kostenlos und ganz unverbindlich!

KFZ Versicherungsrechner

Ortskennzeichen:
TÜV Süd
z.B. M für München

KFZ Versicherung

  • Über 200 Autoversicherungstarife vergleichen
  • Bis zu 800 EUR pro Jahr sparen
  • Unverbindlicher und kostenloser Vergleich