Hauptuntersuchung (HU)

Die Hauptuntersuchung ist gesetzlich vorgeschrieben und wird normalerweise alle 24 Monate fällig. Die HU dient der Feststellung der Tauglichkeit und Sicherheit eines Fahrzeugs oder Anhängers. Sie muss bei einer amtlich anerkannten Prüfungsinstanz, wie beispielsweise der DEKRA oder dem TÜV, durchgeführt werden.

Neuwagen müssen erst 36 Monate nach der Erstzulassung zur Kontrolle gebracht werden. Wann die nächste HU anfällt, ist an der Plakette auf dem Rückkennzeichen erkennbar – dabei gibt es für jedes Jahr eine bestimmte Farbe. Wer nicht zur Kontrolle geht, riskiert eine Geldstrafe. Darüber hinaus wird die Plakette bei der nächsten Untersuchung zurückdatiert, sodass am Ende keine Zeit gespart wird.

Zurück zur Übersicht

Kostenlose Hotline

0800 - 755 455 410
Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne beraten Sie unsere Experten kostenlos und ganz unverbindlich!

KFZ Versicherungsrechner

Ortskennzeichen:
TÜV Süd
z.B. M für München

KFZ Versicherung

  • Über 200 Autoversicherungstarife vergleichen
  • Bis zu 800 EUR pro Jahr sparen
  • Unverbindlicher und kostenloser Vergleich