Teilkaskoversicherung

Kfz Versicherung vergleichen

Die Teilkasko ist im Duo der Kaskoversicherungen der kleine Bruder gegen höhere Gewalt. Anders die gesetzlich vorgeschriebene KFZ Haftpflicht ist die Teilkasko eine optionale Zusatzversicherung: Während erstere stets ausreichende Liquidität für die Zahlung von Schadenersatz an Unfallopfer garantieren soll, gilt der Schutz der Kaskoversicherung dem eigenen Auto.

Die Teilkaskoversicherung bewahrt den PKW des Versicherten vor den Folgen höherer Gewalt, also vor Schäden jenseits seiner Einflussmöglichkeiten. Im Unterschied dazu zahlt eine Vollkasko auch nach selbstverschuldeten Unfällen.

Das leistet die Teilkaskoversicherung

Zu den wichtigsten Schutzleistungen der Teilkasko gehört die Haftung nach Diebstahl des Fahrzeugs. Darüber hinaus sind Schäden durch Glasbruch, Feuer oder Kurzschluss der Verkabelung ebenfalls mit abgedeckt. Die meisten Schadenszenarien einer durchschnittlichen Teilkaskoversicherung betreffen hingegen die unangenehmen Seiten der Natur. In der Regel haftet eine Assekuranz bei Schäden durch Hagel, Sturm, Blitzschlag und Überschwemmung. Erweiterte Policen decken oft noch sogenannte Elementarschäden durch Lawinen und Erdrutsche ab.

Damit der Versicherungsschutz greift, muss ein solcher Schaden allerdings direkt auf den Einfluss von Naturgewalten zurückzuführen sein. Beispielsweise ist es für die Assekuranz relevant, ob während eines Sturms ein Baum auf das Auto eines Versicherten fällt oder ober dieser in den Graben fährt, weil er einem vom Sturm entwurzelten Baum ausweicht. Szenario eins ist ein klassischer Elementarschaden und von der Teilkasko abgedeckt, während für das zweite in der Regel nur eine Vollkaskoversicherung haftet.

Auch bei Schäden durch Tiere zeigt sich die Teilkasko in der Regel kulant. Zum Mindestschutz gehört die Haftung für Kollisionen mit Haarwild und, seit einigen Jahren, auch für Marderbisse. Teurere Premiumtarife erweitern in der Regel auch dieses Leistungsspektrum: So sind dann meist Kollisionen mit Tieren jeder Art mitversichert und darüber hinaus gilt der Versicherungsschutz allgemein für Bissschäden mitsamt Folgekosten.

Die Kosten einer Teilkasko

Wie bei der gesetzlichen Haftpflicht berechnet sich der Beitrag für die Teilkasko anhand verschiedener Gefahrenmerkmale von Fahrzeug und Versichertem. Beim Auto gilt als Faktor die sogenannte Typklasse, welche für die Prämienfestsetzung aktuelle Unfallstatistiken berücksichtigt. Zählte früher allein die Motorisierung, orientieren sich die Kosten damit heute deutlich mehr an der Realität.

Für den Versicherungsnehmer ist vor allem der Wohnort relevant. Nicht überall passieren gleich viele Unfälle und mit der Regionalklasse bewertet Ihre Versicherung die örtliche Unfallwahrscheinlichkeit. Nicht beachtet wird bei der Teilkaskoversicherung hingegen (anders als bei der Haftpflicht und der Vollkasko) der Zeitraum der Unfallfreiheit. Daher kann am Ende eine leistungsstärkere Vollkasko für Versicherte mit langer Schadenfreiheit günstiger sein als die Teilkasko. Wer viele Jahre ohne Unfall unterwegs ist, sollte auf jeden Fall beide Varianten vergleichen.

Eine günstige KFZ Teilkasko dank Versicherungsvergleich

Egal, ob Sie sich für eine Teilkaskoversicherung oder die große Vollkasko entscheiden – der EINSURANCE Vergleichsrechner hilft Ihnen bei der Suche nach einer günstigen Kaskoversicherung. In Sekundenschnelle führt der Online-Rechner einen individuellen KFZ Versicherungsvergleich von über 180 Tarifen durch. Am Ende können Sie mit einer günstigen Autoversicherung bis zu 800 Euro im Jahr sparen. Es lohnt sich!

Kostenlose Hotline

0800 - 755 455 410
Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne beraten Sie unsere Experten kostenlos und ganz unverbindlich!

KFZ Versicherungsrechner

Ortskennzeichen:
TÜV Süd
z.B. M für München

KFZ Versicherung

  • Über 200 Autoversicherungstarife vergleichen
  • Bis zu 800 EUR pro Jahr sparen
  • Unverbindlicher und kostenloser Vergleich