Zweitwagenversicherung

Kfz Versicherung vergleichen

Eine KFZ Versicherung ist nicht billig. Umso schwieriger wird die Lage für Familien, die auf mehrere Autos angewiesen sind: Gehen beide Partner einem Beruf nach, braucht gerade in ländlichen Regionen jeder sein eigenes Fahrzeug. Kommt dazu am Ende noch ein volljähriges Kind, wird nicht nur der notwendige Stellplatz teuer.

Die Zweitwagenversicherung ist die Antwort der Versicherungswirtschaft auf die speziellen Bedürfnisse von Familien (oder Autoliebhabern). Mit einer KFZ Versicherung für Zweitwagen lassen sich zusätzliche Fahrzeuge zu günstigen Konditionen versichern.

Voraussetzungen für die Zweitwagenversicherung

Fast alle Versicherungen bieten Bestandskunden besonders günstige Konditionen, falls sie ein weiteres Auto mitversichern möchten. Bedingung dafür ist meist nur, dass der Zweitwagen auf den gleichen Halter (oder seinen Ehepartner) zugelassen ist.

Viele Assekuranzen haben nicht einmal die Auflage, dass bereits ein Fahrzeug bei ihnen versichert sein muss: Ist mehr als ein PKW auf den Kunden zugelassen, greifen die günstigen Tarifbedingungen. Allerdings gelten oft andere Bestimmungen für die Nutzung der Zweitwagenversicherung. Für manche Policen müssen beispielsweise alle eingetragenen Fahrer ein bestimmtes Mindestalter haben – in der Regel 23 Jahre.

Unterschiede zwischen den Versicherungen gibt es hingegen bei der Einstufung des zusätzlichen Fahrzeugs. Wer mit der Police des Erstwagens bereits bei 100 Prozent oder weniger ist, zahlt für den Zweitwagen gemeinhin um die 120 Prozent (in der Schadenfreiheitsklasse ½). Manche Assekuranzen erlauben deutlich günstigere Einstufungen auch für Zweitwagen: Möglich ist dann oft die Schadenfreiheitsklasse 2 (rund 85 Prozent) oder manchmal gar die Schadenfreiheitsklasse des Erstwagens.

Die günstige Zweitwagenversicherung ist ideal für Fahranfänger

Besonders lohnenswert ist die Zweitwagenversicherung für Fahranfänger. Aufgrund des erhöhten Unfallrisikos steigen Neulinge bei einer regulären KFZ Versicherung in der Regel mit etwa 240 Prozent ein – ein sehr teures Vergnügen. Kann ein Anfänger sein Auto hingegen über die Eltern versichern, profitiert er mit einer Zweitwagenversicherung von signifikanten Ersparnissen. Zwar gibt es immer noch einen Prämien-Malus für Anfänger, dieser steht aber in keinem Verhältnis zu den Kosten einer separaten Police.

Finden Sie die ideale Autoversicherung: Unser KFZ Vergleichsrechner durchsucht 180 günstige Angebote nach Ihren individuellen Kriterien. Damit können Sie jährlich bis zu 800 Euro sparen!

Auswirkungen des künftigen Wechselkennzeichens

Eigentlich hätte es 2011 schon soweit sein sollen, nun kommt es wahrscheinlich erst im folgenden Jahr: Mit dem neuen Wechselkennzeichen brauchen manche Versicherte gar keine zusätzliche Police mehr – zumindest dann, solange immer nur ein auf den Halter zugelassenes Fahrzeug auf einmal bewegt wird. Gelten soll die Regelung für bis zu drei Autos, Versicherung und Steuer wird nur für das teuerste Gefährt fällig. Am Ende erinnert das neue Wechselkennzeichen damit eher an das gute alte Saisonkennzeichen: Wer parallel mehr als ein Fahrzeug nutzen möchte, braucht weiterhin eine Zweitwagenversicherung.

Kostenlose Hotline

0800 - 755 455 410
Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne beraten Sie unsere Experten kostenlos und ganz unverbindlich!

KFZ Versicherungsrechner

Ortskennzeichen:
TÜV Süd
z.B. M für München

KFZ Versicherung

  • Über 200 Autoversicherungstarife vergleichen
  • Bis zu 800 EUR pro Jahr sparen
  • Unverbindlicher und kostenloser Vergleich